fle-xx - die Revolution im Rücken- und Gelenktraining!

Bis vor wenigen Jahren ging man in der Trainingswissenschaft davon aus, dass unsere Muskulatur durch gezieltes Training lediglich an Umfang zunehmen kann. Neue Studien beweisen nun, dass ein Muskel auch in die Länge wachsen kann! Das damit verbundene Längenwachstumstraining ist der Schlüssel zu Schmerz- und Bewegungsfreiheit unserer Gelenke und unseres Rückens!

Des Weiteren werden Muskeln, Gelenke, Bandscheiben und weitere Strukturen fehlbelastet. Der Rücken und die Gelenke schmerzen und die Lebensqualität der Betroffenen leidet erheblich.

Fast 80 % der Deutschen leiden unter Rücken- oder Gelenkbeschwerden. Viele behelfen sich mit Schmerzmitteln, Massagen oder Physiotherapie. Hierbei ist es kurzfristig möglich den Schmerz-Teufelskreis zu unterbrechen. Um die Therapierfolge dann aber dauerhaft zu erhalten, muss auch an der Schmerzursache, den muskulären Ungleichgewichten, gearbeitet werden. Das hierbei oft als Lösung verordnete Krafttraining an Geräten führt aber dazu, dass die ohnehin schon verkürzte Muskulatur zwar kräftiger, aber auch noch kürzer wird. Das beweisen neue wissenschaftliche Studien. Da die Dehnung der verkürzten Muskulatur von den Betroffenen oft sehr ungern durchgeführt und meistens völlig vernachlässigt wird, werden die Probleme durch das herkömmliche Training langfristig nicht gelöst, sondern im Grunde genommen weiter verstärkt.

Ein Teufelskreis

…der mit dem fle-xx Rückgrat Konzept unterbrochen werden kann!
Therapeuten, Ärzte und Fachtrainer sind sich in einem Punkt einig: Langfristig angelegte und regelmäßig durchgeführte Trainingsprogramme zur Kräftigung und Mobilisierung der gelenk- und wirbelsäulenunterstützenden Strukturen sind wichtig, um dem Teufelskreis der Rücken- und Gelenkbeschwerden zu entkommen.

Schmerzfreiheit durch Beweglichkeit

Die Revolution: Mit dem fle-xx-Trainingssystem wird die Muskulatur, anders als beim herkömmlichen Krafttraining, in die Länge trainiert.

Als Anpassung an das Training wird die Muskulatur gleichzeitig länger und kräftiger. Das resultiert aus den Übungen, die den Muskel exzentrisch und in seiner vollen Ausdehnung trainieren. Diese Trainingsmethode ist laut neuen Erkenntnissen optimal geeignet, ein Längenwachstum des Muskels hervorzurufen.

Das fle-xx-Konzept umfasst insgesamt sieben Geräte und diverse Zusatzübungen, die ohne Gerät durchgeführt werden können. Die Übungen sind einfach und für jeden leicht zu kontrollieren. Sie kombinieren die Lehren des Yoga und neueste sportmedizinische Trainingstherapien mit die langjährigen Erfahrungen aus diversen Sport- und Gesundheitszentren.
Problemlos kann das fle.xx-Konzept in vorhandene Trainingspläne integriert werden und stellt zudem eine ideale Ergänzung zum herkömmlichen Training dar.
Die Praxis beweist, dass sich durch das fle-xx-Training der Körper nach einem vergleichsweise kurzen Zeitraum von ca. sechs Wochen wieder in eine physiologische Haltung aufrichtet und Beschwerden bei regelmäßigem Training häufig vollständig verschwinden.
Außerdem kommt es zu einer Verbesserung vieler anderer Faktoren, wie Stoffwechsel, Lymphabfluss, Entsäuerung des Körpers oder Straffung des Bindegewebes.

fle-xx – der Ablauf

Ein fle-xx-Training dauert nicht länger als 12 Minuten. An jedem der sieben Geräte bleibt man für 20-30 Sekunden in der Endposition. Bei akuten Rücken oder Gelenkproblemen ist es auch möglich, das Training rein auf den fle-xx Zirkel zu reduzieren. Sobald eine Verbesserung der Beschwerden eingetreten ist, können wieder andere Trainingsmethoden mit dem Muskellängentraining kombiniert werden.

Wenn du Fragen zu unserem fle-xx-Zirkel hast oder ihn gerne nutzen möchtest, dann wende dich gerne an einen unserer Trainer im Life.